Download Abriss der Geschichte der Mathematik by Dirk J. Struik (auth.) PDF

By Dirk J. Struik (auth.)

Show description

Read or Download Abriss der Geschichte der Mathematik PDF

Similar german_5 books

Rechnergestützter Entwurf hochintegrierter MOS-Schaltungen

Dieses Buch enthält die notwendigen Grundlagen für das Verständnis und den Entwurf hochintegrierter MOS-Schaltungen. Obwohl der rechnerunterstützte Entwurf dabei im Vordergrund steht, werden die notwendigen physikalischen und elektrotechnischen Grundbegriffe nicht vernachlässigt. Auch wird die Herstellung integrierter Schaltungen kurz angesprochen, da ein gewisses produktionstechnisches Verständnis für den Entwurf notwendig ist.

Mathematik für Physiker: Grundkurs

Bei unseren Mathematikvorlesungen für Physiker stellten wir immer wieder fest, daß es zwar eine Fülle vorzüglicher Einzeldarstellungen der verschiedenen ma­ thematischen Teilgebiete gibt, daß aber eine auf naturwissenschaftliche Frage­ stellungen zugeschnittene Zusammenfassung bisher fehlte. Mit diesem ersten Band einer geplanten dreibändigen Gesamtdarstellung wollen wir dem Physiker eine integrierte Darstellung der für ihn wichtigsten mathema­ tischen Grundlagen, wie sie üblicherweise im Grundstudium behandelt werden, an die Hand geben.

Finanzwirtschaft des Unternehmens und Kapitalmarkt

Das Buch vermittelt einen ? berblick ? ber die moderne Kapitalmarkttheorie und verdeutlicht deren Bedeutung f? r unternehmerische Entscheidungen im Investitions- und Finanzierungsbereich. Auch die Zusammenh? nge zwischen Finanzwirtschaft und Rechnungswesen des Unternehmens werden ausf? hrlich er? rtert .

Additional resources for Abriss der Geschichte der Mathematik

Sample text

B. 7). 45 6. Im Jahre 334 begann Alexander der GroBe die Eroberung von Persien. Als er 323 in Babylon starb, war der ganze Nahe Osten den Griechen zugefallen. Alexanders Eroberungen wurden unter seine Heerfiihrer aufgeteilt, und aus ihnen gingen schlieBlich drei Reiche hervor: Agypten unter den Ptolemaern, Mesopotamien und Syrien unter den Seleukiden und Mazedonien unter Antigonos und seinen N achfolgern. Selbst im Tal des Indus regierten griechische Fiirsten. Das Zeitalter des Hellenismus hatte begonnen.

Aristoteles versuchte spater, dies durch die falsche Aussage zu erganzen, der Raum konne mit Hilfe regularer Tetraeder dicht ausgefiillt werden. Die Pythagoreer haben moglicherweise auch das regulare Oktaeder und Dodekaeder gekannt - die Figur des letzteren insbe::;ondere deshalb, well in Italien vorkommender Pyrit in Dodekaedern kristallisiert und Nachblldungen solcher Figuren in Form von Ornamenten oder magischen Symbolen bis in etruskische Zeiten zuriickreichen. Sie gehen zuriick auf keltische Volker 1) Ober die Arithmetik der Pythagoreer siehe B.

GRIECHENLAND 1. Gewaltige okonomische und politische Umwalzungen traten wahrend der letzten Jahrhunderte des zweiten Jahrtausends im Raum des Mittelmeerbeckens und in seiner Umgebung ein. In einer turbulenten Atmosphare von Wanderungen und Kriegen wurde das Bronzezeitalter durch dasjenige abgelost, das wir unser Zeitalter, die Eisenzeit, nennen. Dber diese Periode der Revolution sind nur wenige Einzelheiten bekannt, aher man weill, daB gegen ihren AbschluB hin, vielleicht um 900 v. u. Agyptens und Babylons stark geschwacht war und daB neue Volker auf der geschichtlichen Biihne erschienen waren.

Download PDF sample

Rated 4.02 of 5 – based on 34 votes