Download „Als der Geist der Gemeinschaft eine Sprache fand“: Sprache by Utz Maas PDF

By Utz Maas

Anlaß für dieses Buch warfare der fünfzigste Jahrestag der Machtübergabe an die Nationalsozialisten in Deutschland: Entsprechend der medienweiten Beschäf­ tigung mit dem Nationalsozialismus veranstaltete ich im Sommersemester 1982 ein Seminar, das die Möglichkeit zur Auseinandersetzung mit den sprachlichen Verhältnissen im deutschen Faschismus bieten sollte. Die Zielsetzung dabei battle doppelt: Einerseits sollte gerade in der Perspektive des Deutschunterrichts eine Zugangsweise zu diesem Problemfeld gefunden werden, die nicht nur ein­ schlägige Zitate zum Vorwand für die üblichen Sprachanalysen nimmt; ande­ rerseits galt es, das analytische Rüstzeug einer "Minimal-Sprachwissenschaft" gerade auch solchen Studenten verfügbar zu machen, die zwar an einem sol­ chen Thema, nicht aber eigentlich an der Sprachwissenschaft interessiert sind. Das Ergebnis hat mich ermutigt, das vorliegende Manuskript auszuarbeiten, und auch einem allgemeinen Publikum vorzustellen. Die Beschäftigung mit dem Gegenstand ist allerdings nicht an den aktuel­ len Kontext gebunden: Wahrscheinlich ist sie bei allen meiner new release kon­ stitutiver Bestandteil der eigenen Biographie. Als Frage "Was habt Ihr damals gemacht?" bestimmte und blockierte sie die Auseinandersetzung mit der El­ terngeneration und formte so die Entwicklung einer eigenen Identität, seit diese Frage auftauchte. Die Erfahrung der Unmöglichkeit, auf diese Frage eine befriedigende Antwort zu bekommen oder auch nur ein Gespräch zu führen, struggle für mich zugleich die Entdeckung des Gegenstandes Sprach- und sicherlich eine wichtige Motivation, aus diesem Gegenstand dann eine Berufsaufgabe zu machen.

Show description

Read or Download „Als der Geist der Gemeinschaft eine Sprache fand“: Sprache im Nationalsozialismus. Versuch einer historischen Argumentationsanalyse PDF

Best german_11 books

Soziale Werte und Werthaltungen: Eine sozialpsychologische Untersuchung des Konzepts sozialer Werte und des Wertwandels

In der vorliegenden Arbeit wird versucht, eine sozialpsychologische examine von Werten und Werthaltungen durchzuführen, in der die Dimensionen von Werten umfassend bestimmt werden sollen. Das Thema macht es erforder­ lich, über den Rahmen der Sozialpsychologie hinauszugehen und Aspekte, Problemstellungen und Ansätze aus anderen Forschungsfeldern aufzugreifen.

Fehlzeiten-Report 2010: Vielfalt managen: Gesundheit fördern — Potenziale nutzen Zahlen, Daten, Analysen aus allen Branchen der Wirtschaft

Der Fehlzeiten-Report, der vom Wissenschaftlichen Institut der AOK (WIdO) und der Universität Bielefeld herausgegeben wird, informiert jährlich umfassend über die Krankenstandsentwicklung in der deutschen Wirtschaft. Er beleuchtet detailliert das Arbeitsunfähigkeitsgeschehen in den einzelnen Branchen und stellt aktuelle Befunde und Bewertungen zu den Gründen und Mustern von Fehlzeiten in Betrieben vor.

Sauerstoffversorgung und Säure-Basenhaushalt in tiefer Hypothermie

Der Arbeit zusammengefaBten Angaben iiber die Patienten, die im hypothermen Herzstillstand mit Membranstabilisierung nach BRET SCHNEIDER operiert wurden. Frl. M. ETTER, Sekretarin der Klinik, dem Klinikabwart Herrn R. PFUND und den Operationsschwestern unter der Leitung von Sr. RUTH SUTTER verdanke ich ihre stete Hilfsbereitschaft.

Extra info for „Als der Geist der Gemeinschaft eine Sprache fand“: Sprache im Nationalsozialismus. Versuch einer historischen Argumentationsanalyse

Example text

Diese Interpretation ist nicht neu: Politisch reflektierte Intellektuelle haben sie damals schon vorgetragen; so heißt es z. B. in Franz Neumanns hellsichtiger Faschismusanalyse von 1942: "Der Nationalsozialismus unterwirft die deutsche Bevölkerung einer unaufhörlichen Spannung. Der Nachdruck auf dem Handeln gegenüber dem Denken hat zur Folge, daß die Leute nie die Freiheit und die Zeit haben sollen, nachzudenken. Handeln ohne Denken ist nur möglich, wenn es ein gesteuertes und kontrolliertes Handeln ist, außer in kurzen Phasen wirklicher Massenspontaneität.

Das spricht nicht gegen die allerdings plausible Annahme, daß das Prestige von Hitlers Sprachstil verstärkend hinzukam, der ebenfalls durch die Heterogenität der Register, auch Griffe ins Bürokratendeutsch, gekennzeichnet ist (z. B. die gleiche Vorliebe für die Emphase durch die Flexion des prädikativen Adjektivs hat, die sich auch in diesem Text findet: "die zweifellos eine sozialistische ist", 51). 5 Einem Hinweis Peter von Polenz folgend vielleicht im Hinblick auf Mutterschutz und Kinderreichturn zu lesen.

Als deren Träger sich die Hitlerjugend begreift, mit dem sie sich hier identifiziert - auch so macht das merkwürdig identifizierende Possessivadjektiv in Zeile 4 einen Sinn. lo Zwar taucht en passant eine Formulierung auf, in der die Menschenrechtsforderung nach der Befreiung der Arbeit anklingt, wie sie in der Arbeiterbewegung ihre Tradition hat (die würdigen Zustände, 135), aber darin liegt nur instrumentell Notwendiges für das Neue: die allernotwendigsten Belange der neuen Jugend (138-140) weisen über diese hinaus, es geht darum, "ein gesundes Geschlecht heranzubilden" (119-120).

Download PDF sample

Rated 4.76 of 5 – based on 39 votes