Download Anwenderorientierte Programmierung fahrerloser by Ronald Angerbauer PDF

By Ronald Angerbauer

Die vorliegende Arbeit entstand wiihrend meiner Tatigkeit als wissenschaftIicher Mitar beiter am Institut filr Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrich tungen (ISW) der Universitat Stuttgart. Oem Leiter des ISW, Herrn Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. G. Pritschow gebiihrt mein besonderer Dank filr die Schaffung der Rahmenbedingungen, die flir das Gelingen dieser Arbeit wesentlich waren, flir seine wohlwollende Ftirderung und die Obemahme des Haupt berichtes. Herrn Prof. Dr.-Ing. A. Storr danke ieh filr die sorgfaItige Durchsicht und seine wert vollen Anregungen. Fiir die Erstellung des Mitberichtes gilt mein Dank Herrn Prof. Dr.-Ing. habil. Dr. h.c. Prof. E.h. H.-J. Bullinger. Das kollegiale Umfeld am ISW, gepragt durch den Willen zur Zusammenarbeit und gegenseitigen Unterstiitzung, hat wesentlich zum Gelingen dieser Arbeit beigetragen. Bei allen Kolleginnen, Kollegen und Studenten, die mich in diesem Sinne unterstiitzt haben, mtichte ich mich ganz herzlich bedanken. Mein besonderer Dank gilt Frau Heinze sowie den Herren Dr.-Ing. C. Daniel, Dipl.-Ing. P. Demel, Dipl.-Ing. G. Hochholzer, Dr. Ing. W. Schittenhelm und Dr.-Ing. E. Wieland. Herrn R. Wohlfart danke ich filr die technische Unterstiitzung. An dieser Stelle mtichte ich es nieht versaumen, mich bei meinen Eltem Gerda und Karl Angerbauer ganz herzlich filr die Iiebevolle Forderung meiner Ausbildung bis hin zur merchandising zu bedanken. Nicht zuletzt will ich mich bei meiner Frau Ursula und meiner Tochter Katrin filr den moralischen Riickhalt bedanken und mich flir die Zeit entschuldigen, die sie mich ent behren muBten.

Show description

Read or Download Anwenderorientierte Programmierung fahrerloser Transportsysteme PDF

Best german_5 books

Rechnergestützter Entwurf hochintegrierter MOS-Schaltungen

Dieses Buch enthält die notwendigen Grundlagen für das Verständnis und den Entwurf hochintegrierter MOS-Schaltungen. Obwohl der rechnerunterstützte Entwurf dabei im Vordergrund steht, werden die notwendigen physikalischen und elektrotechnischen Grundbegriffe nicht vernachlässigt. Auch wird die Herstellung integrierter Schaltungen kurz angesprochen, da ein gewisses produktionstechnisches Verständnis für den Entwurf notwendig ist.

Mathematik für Physiker: Grundkurs

Bei unseren Mathematikvorlesungen für Physiker stellten wir immer wieder fest, daß es zwar eine Fülle vorzüglicher Einzeldarstellungen der verschiedenen ma­ thematischen Teilgebiete gibt, daß aber eine auf naturwissenschaftliche Frage­ stellungen zugeschnittene Zusammenfassung bisher fehlte. Mit diesem ersten Band einer geplanten dreibändigen Gesamtdarstellung wollen wir dem Physiker eine integrierte Darstellung der für ihn wichtigsten mathema­ tischen Grundlagen, wie sie üblicherweise im Grundstudium behandelt werden, an die Hand geben.

Finanzwirtschaft des Unternehmens und Kapitalmarkt

Das Buch vermittelt einen ? berblick ? ber die moderne Kapitalmarkttheorie und verdeutlicht deren Bedeutung f? r unternehmerische Entscheidungen im Investitions- und Finanzierungsbereich. Auch die Zusammenh? nge zwischen Finanzwirtschaft und Rechnungswesen des Unternehmens werden ausf? hrlich er? rtert .

Extra resources for Anwenderorientierte Programmierung fahrerloser Transportsysteme

Sample text

A1mlich verhiilt es sich mit den in der durchgeflihrten Abschiitzung nieht beriicksichtigten redundanten Kanten. Nimmt man sie hinzu, erhOht sich ebenfalls die Anzahl der bereitzustellende Fahrprogramme. Die maximale Anzahl der Kanten von Transportbeziehungs- und Bereitstellungsgraph steigt trotz der vorgenommenen Einschriinkungen im ungiinstigsten Fall quadratisch mit der Stationszahl. Die maximale Anzahl wird in der Praxis durch logistische Restriktionen begrenzt. In der Summe beider Graphen wird dennoch meist eine nahezu vollstiindige Vernetzung erreicht.

A. lnterpreter: IListengenerierungJ ... 5 .... ) "- ... 3: Prinzip der Listenprogrammierung - die Ortsmarken am Beginn (Von) sowie am Ende (Nach) der Teilstrecke. - die Geschwindigkeit (V) und - die Beschleunigung bzw. Verztigerung (A). Die Zusammenstellung der Fahrkursparametersiitze (Fahrprogramm) fiir einen gegebenen Auftrag erfolgt iiblicherweise mit Hilfe eines extemen Prograrnmiersystems 140/. Altemativ dazu kann dies auch innerhalb der FTF-Steuerung aus vorberechneten Tabellen erfolgen. Die so entstandene Liste wird dann schrittweise von einem Listen-Interpreter abgearbeitet.

C) .... Anwenderorienlierung c: O·.. ·• () () 0 0 () 0 0 0 C) .... ·• C) .... 1: Bewertung der Programmierverfahren flir FrS Es zeigt sich. daB die beiden Verfahren Programrnierung im Steuerungsquellcode und die Listenprogrammierung durchweg schlechter abschneiden und nicht als anwenderorientierte Programmierverfahren bezeichnet werden konnen. Wesentlich giinstiger sind das Play-back-Verfahren und die textuelle Programrnierung einzustufen. Beide Verfahren bieten eine anwenderfreundliche Programrnierung eines FrS.

Download PDF sample

Rated 4.23 of 5 – based on 47 votes