Download Arzneiverordnungs-Report 2000: Aktuelle Daten, Kosten, by Ulrich Schwabe (auth.), Prof. Dr. med. Ulrich Schwabe, Dr. PDF

By Ulrich Schwabe (auth.), Prof. Dr. med. Ulrich Schwabe, Dr. rer. soc. Dieter Paffrath (eds.)

Jährlich berichtet der Arzneiverordnungs-Report umfassend über die kassenärztlichen Arzneiverordnungen. Mit Daten von vier Millionen Rezepten werden Kosten, neue Therapietrends, erfolgreiche Innovationen und klare Sparoptionen dargestellt. Deutlich erkennbar sind die Struktureinschnitte des Arzneimittelbudgets, das immer mehr die umstrittenen Arzneimittel trifft. Mit dem Ziel von mehr Transparenz und Evidenz werden in diesem Jahr zusätzliche Informationen angeboten: * Ausweitung auf die 2500 meistverordneten Präparate, * Neueinführungen des Jahres 1999, * Substitution von Analogpräparaten, * Darstellung hoher Einsparpotentiale von 8,2 Mrd. DM. Als Schwerpunktthema werden Generika und Analogpräparate dargestellt, weil der Ablauf vieler Patente neue Ansätze für eine wirtschaftliche Arzneitherapie geschaffen hat. Weitere Kapitel analysieren forty seven Indikationsgruppen, Verordnungsprofile von Arzt- und Altersgruppen sowie Zuzahlungsprobleme.

Show description

Read or Download Arzneiverordnungs-Report 2000: Aktuelle Daten, Kosten, Trends und Kommentare PDF

Similar german_11 books

Soziale Werte und Werthaltungen: Eine sozialpsychologische Untersuchung des Konzepts sozialer Werte und des Wertwandels

In der vorliegenden Arbeit wird versucht, eine sozialpsychologische examine von Werten und Werthaltungen durchzuführen, in der die Dimensionen von Werten umfassend bestimmt werden sollen. Das Thema macht es erforder­ lich, über den Rahmen der Sozialpsychologie hinauszugehen und Aspekte, Problemstellungen und Ansätze aus anderen Forschungsfeldern aufzugreifen.

Fehlzeiten-Report 2010: Vielfalt managen: Gesundheit fördern — Potenziale nutzen Zahlen, Daten, Analysen aus allen Branchen der Wirtschaft

Der Fehlzeiten-Report, der vom Wissenschaftlichen Institut der AOK (WIdO) und der Universität Bielefeld herausgegeben wird, informiert jährlich umfassend über die Krankenstandsentwicklung in der deutschen Wirtschaft. Er beleuchtet detailliert das Arbeitsunfähigkeitsgeschehen in den einzelnen Branchen und stellt aktuelle Befunde und Bewertungen zu den Gründen und Mustern von Fehlzeiten in Betrieben vor.

Sauerstoffversorgung und Säure-Basenhaushalt in tiefer Hypothermie

Der Arbeit zusammengefaBten Angaben iiber die Patienten, die im hypothermen Herzstillstand mit Membranstabilisierung nach BRET SCHNEIDER operiert wurden. Frl. M. ETTER, Sekretarin der Klinik, dem Klinikabwart Herrn R. PFUND und den Operationsschwestern unter der Leitung von Sr. RUTH SUTTER verdanke ich ihre stete Hilfsbereitschaft.

Extra resources for Arzneiverordnungs-Report 2000: Aktuelle Daten, Kosten, Trends und Kommentare

Sample text

And. OM % And. ) Praparat Neue Wirkstoffe Biaxin HP Zofran Fenizolan Siros Neupogen Importal Target Wirkstoff 1991 Clarithromycin Ondansetron Fenticonazol Itraconazol Filgrastim Lactitol Felbinac Neue Wirkstoffe 1992 Torem Torasemid Unat Torasemid Fosinorm Fosinopril Lamisil Tabletten Terbinafin Psorcutan Calcipotriol Seroxat Paroxetin Fosinopril Dynacil Dynorm Cilazapril Loceryl Amorolfin Bambec Bambuterol Azelastin Allergodil Lamisil Creme Terbinafin Nivadil Nilvadipin Aredia Pamidronsaure Tagonis Paroxetin Sabril Vigabatrin Azelastin Allergodil Tabs Nilvadipin Escor Neue Wirkstoffe Zithromax Ecural Agopton Keimax Cibacen Imigran Lamictal Nasonex Lorafem Parkotil Udrik Gopten 1993 Azithromycin Mometason Lansoprazol Ceftibuten Benazepril Sumatriptan Lamotrigin Mometason Loracarbef Pergolid Trandolapril Trandolapril Verordnungel!.

Aueh Storungen bei der Abheilung bereits vorhandener gastroduodenaler Lasionen sind zu erwarten, da die COX-2 bei Wundheilungsvorgangen verstarkt exprimiert wird. Vorteilhaft ist die einmal tagliehe Gabe von Rofeeoxib aufgrund der langen Halbwertszeit von 17 Stunden. Naehteilig sind die hohen Tagestherapiekosten von Vioxx (3,58 DM), die ca. B. von dem haufig verordneten Diclac (0,33 DM). Sibutramin Sibutramin (Reductil) ist ein weiteres Abmagerungsmittel zur unterstiitzenden Behandlung einer ernahrungsbedingten Adipositas.

Auffallig an dieser Entwicklung ist die Tatsache, da6 sich damit ein weiteres Analogpraparat aus der Gruppe der HMG-CoAReduktasehemmer erfolgreich gegen den ersten innovativen Vertreter dieser Arzneimittelgruppe (Lovastatin) durchsetzen konnte. Auffallig ist weiterhin, da6 Atorvastatin erst 1997 auf den Markt kam und sich Neue Arzneimittel 41 in nur drei Jahren an die Spitze der Statine setzte. Moglicherweise beruht der Markterfolg des Atorvastatins auf der relativ starken cholesterinsenkenden Wirkung, die bereits mit der niedrigsten im Handel befindlichen Dosis (10 mg) erreicht wird.

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 20 votes