Download Basiswissen physikalische Chemie by Claus Czeslik PDF

By Claus Czeslik

Iciness R. Basiswissen Physikalische Chemie (Teubner B.G. GmbH, 2008)(ISBN 3835102532)(O)(388s)

Show description

Read or Download Basiswissen physikalische Chemie PDF

Best physics books

Continuous Advances in Qcd 2006: William I. Fine Theoretical Physics Institie, Minneapolis, USA, 11-14 May 2006, Proceedings

The amount includes the lawsuits of the workshop non-stop Advances in QCD 2006, hosted by means of the Wiliam I tremendous Theoretical Physics Institute. This biennial workshop was once the 7th assembly of the sequence, held on the college of Minnesota when you consider that 1994. The workshop amassed jointly approximately one hundred ten scientists (a list quantity for the event), together with many of the best specialists in quantum chromodynamics and non-Abelian gauge theories usually.

Transmission Electron Microscopy: Physics of Image Formation and Microanalysis

Transmission Electron Microscopy provides the speculation of snapshot and distinction formation, and the analytical modes in transmission electron microscopy. the rules of particle and wave optics of electrons are defined. Electron-specimen interactions are mentioned for comparing the speculation of scattering and section distinction.

Extra resources for Basiswissen physikalische Chemie

Sample text

In der Zeit T st romt eine einzelne Gas- oder Fliissigkeit sschicht mit dem Umfang 2rrr , der Dicke dr und der Strom un gsgeschwindi gkeit v um die Weglange V T aus dem Rohr heraus. Das ausge t rete ne Volumen ist dan n: dV = (vr) . (2rrr ) . 57) Mit Hilfe dieser Gleichung kann man die Viskosit at von Fliissigkeit en experimente ll bestimmen . Gase expandieren im Rohr wegen des Druckabfalls von PI nach pz und haben einen mittler en Dru ck (PI + pz)/2. Wird das Volum en V beim Druck PV gemessen, muss das HAGEN-P OISEUILLEsche Geset z um den Faktor (PI +p2)/(2pv) erg anzt wer den, dam it es zur Messung der Viskosita t von Gasen herangezogen werden kann .

56) Man erha lt somit ein parabo lisches Geschwindigkeit sprofi l v Cr ). In der Zeit T st romt eine einzelne Gas- oder Fliissigkeit sschicht mit dem Umfang 2rrr , der Dicke dr und der Strom un gsgeschwindi gkeit v um die Weglange V T aus dem Rohr heraus. Das ausge t rete ne Volumen ist dan n: dV = (vr) . (2rrr ) . 57) Mit Hilfe dieser Gleichung kann man die Viskosit at von Fliissigkeit en experimente ll bestimmen . Gase expandieren im Rohr wegen des Druckabfalls von PI nach pz und haben einen mittler en Dru ck (PI + pz)/2.

Fliissigkeit sschichten. p = PI - pz entgegen: dv 2 ry. (2rrrL) . prrr dr Diese Gleichung gilt am Radi us r . 56) Man erha lt somit ein parabo lisches Geschwindigkeit sprofi l v Cr ). In der Zeit T st romt eine einzelne Gas- oder Fliissigkeit sschicht mit dem Umfang 2rrr , der Dicke dr und der Strom un gsgeschwindi gkeit v um die Weglange V T aus dem Rohr heraus. Das ausge t rete ne Volumen ist dan n: dV = (vr) . (2rrr ) . 57) Mit Hilfe dieser Gleichung kann man die Viskosit at von Fliissigkeit en experimente ll bestimmen .

Download PDF sample

Rated 4.46 of 5 – based on 22 votes