Download Berufe im Archiv-, Bibliotheks-, Informations- und by Wilhelm Gaus PDF

By Wilhelm Gaus

Im Archiv-, Bibliotheks-, Informations- und Dokumentationswesen gibt es derzeit f}r 24 Berufe an fifty six Ausbildungsst{tten eighty three Ausbildungsg{nge, davon 20in den neuen Bundesl{ndern, die in der 2. Aufl. neu aufgenommen wurden; hinzu kommen die Studieng{nge und Berufe der Informatik. Bei der Ausbildung sind nicht nur Ebenen und Fachrichtungen zu beachten, sondern auch verwaltungsexterne und verwaltungsinterne Ausbildung, die sehr verschiedenartigen Tr{ger der Ausbildungsst{tten, die Regelungen inden einzelnen L{ndern und beim Bund, die schulische und duale Ausbildung, die integrierte Ausbildung f}r Bibliothek und Dokumentation, die Zulassungsverfahren und vieles andere mehr. Der vorliegende Wegweiser zeigt die M|glichkeiten und Wege auf. Im 70-seitigen Textteil werden die Berufsfelder, T{tigkeitsbereiche und Ausbildungs- und Studieng{nge vorgestellt. In den Verzeichnissen wird klar und detailliert informiert }ber Berufsbezeichnungen, Ausbildungsst{tten samt Anschriften, \ffnungszeiten und Telefonnummern der Sekretariate, Einstellungsbeh|rden und deren Anschriften, Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbungstermine, Anzahl der Neuaufnahmen, Zulassungsverfahren, Ausbildungsbeginn, Dauer und Gliederung der Ausbildung, Praktikumsstellen, Pr}fungen, Rechtsgrundlagen, weiterf}hrende Literatur und }ber Besonderheiten. Der Wegweiser wendet sich an alle, die erw{gen, einen Beruf aus diesem Bereich zu erlernen. Aber auch wer sich schon f}r einen dieser Berufe entschieden hat, findet darin wichtige Hinweise,z.B. welche Ausbildungsst{tten in Frage kommen, wann und wo die Bewerbung erfolgen und wie diese im Hinblick auf das Zulassungsverfahren gestaltet werden soll. Schlie~lich erhalten Berufsberater, die in den genannten Gebieten Besch{ftigten und alle an Ausbildungsfragen Interessierten einen n}tzlichen ]berblick.

Show description

Read or Download Berufe im Archiv-, Bibliotheks-, Informations- und Dokumentationswesen: Ein Wegweiser zur Ausbildung PDF

Best german_5 books

Rechnergestützter Entwurf hochintegrierter MOS-Schaltungen

Dieses Buch enthält die notwendigen Grundlagen für das Verständnis und den Entwurf hochintegrierter MOS-Schaltungen. Obwohl der rechnerunterstützte Entwurf dabei im Vordergrund steht, werden die notwendigen physikalischen und elektrotechnischen Grundbegriffe nicht vernachlässigt. Auch wird die Herstellung integrierter Schaltungen kurz angesprochen, da ein gewisses produktionstechnisches Verständnis für den Entwurf notwendig ist.

Mathematik für Physiker: Grundkurs

Bei unseren Mathematikvorlesungen für Physiker stellten wir immer wieder fest, daß es zwar eine Fülle vorzüglicher Einzeldarstellungen der verschiedenen ma­ thematischen Teilgebiete gibt, daß aber eine auf naturwissenschaftliche Frage­ stellungen zugeschnittene Zusammenfassung bisher fehlte. Mit diesem ersten Band einer geplanten dreibändigen Gesamtdarstellung wollen wir dem Physiker eine integrierte Darstellung der für ihn wichtigsten mathema­ tischen Grundlagen, wie sie üblicherweise im Grundstudium behandelt werden, an die Hand geben.

Finanzwirtschaft des Unternehmens und Kapitalmarkt

Das Buch vermittelt einen ? berblick ? ber die moderne Kapitalmarkttheorie und verdeutlicht deren Bedeutung f? r unternehmerische Entscheidungen im Investitions- und Finanzierungsbereich. Auch die Zusammenh? nge zwischen Finanzwirtschaft und Rechnungswesen des Unternehmens werden ausf? hrlich er? rtert .

Additional resources for Berufe im Archiv-, Bibliotheks-, Informations- und Dokumentationswesen: Ein Wegweiser zur Ausbildung

Example text

Die Zwischenprufung und die AbschluBprufung werden ebenfalJs am Institut fUr Information und Dokumentation in Potsdam abgelegt. Dokumentationsassistentinnen sind Angestellte im offentlichen Dienst oder bei halbstaatlichen Einrichtungen, zum Teil auch bei groBen Industriebetrieben, Verlagen oder Verbiinden. Ausblldungsstatte: Potsdam, Lehrinstitut fur Information und Dokumentation in Potsdam in Verbindung mit einer AusbildungsdokumentationsstelJe, siehe S. : Dokumentationsassistent/Dokumentationsassistentin.

Monitoring: Laufende Oberwachung und Koordination klinischwissenschaftlicher Studien. Statistische Auswertungen: Bei der Datengewinnung sind statistische Erhebungs- und Versuchsplane einzuhalten. Die in einer Dokumentation eingespeicherten Daten werden nicht nur einzeln fUr die Behandlung des Patienten wiedergewonnen, sondern auch mit statistischen Schatz- und Testverfahren ausgewertet. Medizinische Datenverarbeitung: Die Datenspeicherung, -wiedergewinnung und die statistische Auswertung erfolgt heute mit EDVAnlagen.

6 (1982), S. 237-245 Uteraturhlnwelse zum Dokumentationswesen und zur Ausbildung im Dokumentationswesen allgemein: 1. ; Seeger, T. ): Grundlagen der praktischen Information und Dokumentation. MUnchen; Saur-Verlag, 3. Auf!. 1990; 1230 Seiten 2. Ausbildungsmodelle zum Informationsmanagement in der Bundesrepublik Deutschland. Koln; Hausarbeit, Fachhochschule fUr Bibliotheks- und Dokumentationswesen, Ausbildung fUr den gehobenen Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken; 1991 3. ): Informationsspezialisten fUr Europa.

Download PDF sample

Rated 4.86 of 5 – based on 27 votes