Download Das REFA-Gedankengut: Eine Darstellung für den Kaufmann by Adolf Frühwald PDF

By Adolf Frühwald

Diese Abhandlung hat die Aufgabe, das in der Öffentlichkeit unter der Bezeichnung RE,FA-"System" bekannte Arbeitsstudienverfahren in gemeinverständliche[', dabei aber betriebswirtschaitlich-wissen­ schaftlich begründeter Gesamtdarstellung aufzuZieigen. Die Schwerpunkte der Betrachtung liegen einerseits auf den Fragen der Meßbarmachunig menschlicher Arbeit und einer darauf auf­ bauenden wirtschaftlich sachgemäßen Lohnermittlung; andererseits kommt es dem Verfasser darauf an, das einschlägige und in der Regel technisch .ausgericht,ete Schrifttum hier durch eine spezifisch auf den Kaufmann und dessen Begrüfswelt abgestellte Schrift zu ergänzen. Diese Zwecksetzung bringt es mit sich, daß die angeschnittenen Fragen in mehr betriebswirtschaftlicher Sicht untersucht und in erster Linie die mit dem RE,FA-Gedankengut zusammenhängenden kauf­ männischen Probleme in das Blickfeld gerückt werden. Nicht zuletzt wird der Zweck verfolgt, den K,aufmann in die dies­ bezüglich einschlägige Begrüfswelt des Technikers einzuführen und umgekehrt den Techniker die Gedankengänge des Kaufmanns ver­ stehen zu lassen. Damit soll die Schrift zu einem kleinen Teil zu einer fruchtbaren Zusammenarbeit beider companion im Betriebe und in der Wirtschaft schlechthin beitragen.

Show description

Read or Download Das REFA-Gedankengut: Eine Darstellung für den Kaufmann PDF

Similar german_11 books

Soziale Werte und Werthaltungen: Eine sozialpsychologische Untersuchung des Konzepts sozialer Werte und des Wertwandels

In der vorliegenden Arbeit wird versucht, eine sozialpsychologische examine von Werten und Werthaltungen durchzuführen, in der die Dimensionen von Werten umfassend bestimmt werden sollen. Das Thema macht es erforder­ lich, über den Rahmen der Sozialpsychologie hinauszugehen und Aspekte, Problemstellungen und Ansätze aus anderen Forschungsfeldern aufzugreifen.

Fehlzeiten-Report 2010: Vielfalt managen: Gesundheit fördern — Potenziale nutzen Zahlen, Daten, Analysen aus allen Branchen der Wirtschaft

Der Fehlzeiten-Report, der vom Wissenschaftlichen Institut der AOK (WIdO) und der Universität Bielefeld herausgegeben wird, informiert jährlich umfassend über die Krankenstandsentwicklung in der deutschen Wirtschaft. Er beleuchtet detailliert das Arbeitsunfähigkeitsgeschehen in den einzelnen Branchen und stellt aktuelle Befunde und Bewertungen zu den Gründen und Mustern von Fehlzeiten in Betrieben vor.

Sauerstoffversorgung und Säure-Basenhaushalt in tiefer Hypothermie

Der Arbeit zusammengefaBten Angaben iiber die Patienten, die im hypothermen Herzstillstand mit Membranstabilisierung nach BRET SCHNEIDER operiert wurden. Frl. M. ETTER, Sekretarin der Klinik, dem Klinikabwart Herrn R. PFUND und den Operationsschwestern unter der Leitung von Sr. RUTH SUTTER verdanke ich ihre stete Hilfsbereitschaft.

Additional resources for Das REFA-Gedankengut: Eine Darstellung für den Kaufmann

Sample text

I I L Wff,4 I I I I d Werk". AblronlpOI' Abmarsch d . ><. ,p. rp8u,. --. t ,d . Bm . t" - Nutzungshoupt%!. d ,Sm t... "" Verteilzeilen t ~ störung,bed _ liegezeit des Werkstoflel 2 ~ Slörungsbed . Sroch,eit des Betriebsmilleis e'ClChteoll lIegetei. +--Cl_ Milleglpou$. VO(bereitungueil I; ... Grundzeit .. I. ~ Ausführungszelt Je WerkSlOfieinhe it Ir w Zwischenzeil ~ bSEl influßb. Arbeitszeit I ,. , '-----v----": tg o '1 ttb' I >t< t nnl ~ t'@'~,a>

B. gesamtwirtschaftlich in den EulerStevenssch:en. atistisch ermittelten Gewichtungsikennzahlen derBASF vorliegen. Gänzlich anders ist die Sachlage bei Fall 2 und 4; denn hieTbei handelt es sich daiI"'Ulll, die Wirkungen, die von den Löhnen ausgehen,:in den Dienst der W'irtschaftslenkung zu stellen. Nicht nur die Arbeitsschwierigkeit als solche soll im Arbe~tspreis ausgedrückt werden, sondern darüber hinaus geht es darum, Einzel- und Gemeininteresse gleichzurichten. Man denke bezüglich Fall 2 etwa daran, daß demeit sich bestimmte Mode- oder Mangelberufe herausgebildet haben: die Lage ist dadurch gekennzeichnet, daß körperliche Tätigkeit mehr und 'mehr gemieden wird.

Die Gewichtung innerhalb einer Rangreihe des einzelnen Merkmals für jeden Arbeitsplatz von der niedrtgsten bis zur höchsten Stufe automatisch gegeben" sei. Es sei durch nichts wissenschaftlich nach'zUlweisen, daß eine darüber hinausgehende Gewichtung als Wertverhältnis, etwa in Form eines "Wichtefaktors", nötig ist. SoUt,e das Beiseitelassen einer Gewichtung einen WertUllJgsfehler er,geben, so sei dann in allen Arbeitswerten der g1eiche ~ehler enthalten, und in der Rangreihe trete keine Verschiebung ein.

Download PDF sample

Rated 4.15 of 5 – based on 23 votes