Download Der Akt des Lesens: Theorie ästhetischer Wirkung by Wolfgang Iser PDF

By Wolfgang Iser

Show description

Read Online or Download Der Akt des Lesens: Theorie ästhetischer Wirkung PDF

Best rhetoric books

How the Gene Got Its Groove: Figurative Language, Science, and the Rhetoric of the Real

Opposed to a backdrop of the historical past of the gene as a systematic and a cultural icon, How the Gene received Its Groove examines how "genes" functionality as rhetorical gadgets. Returning to Wilhelm Johannsen's unique argument for the time period, Elizabeth Parthenia Shea continues that the gene was once, before everything, a rhetorical invention, designed to put declare to a fabric fact and to dissociate itself from the issues of language, conjecture, and rhetorical uncertainty.

The Terministic Screen: Rhetorical Perspectives on Film

The Terministic reveal: Rhetorical views on movie examines the significance of rhetoric within the research of movie and picture thought. Rhetorical techniques to movie reports were commonly practiced, yet hardly ever mentioned previously. taking over such concerns as Hollywood blacklisting, fascistic aesthetics, and postmodern dialogics, editor David Blakesley offers fifteen severe essays that study rhetoric’s function in such well known movies because the 5th point, The final Temptation of Christ, the standard Suspects, Deliverance, The English sufferer, Pulp Fiction, The track guy, Copycat, Hoop desires, and A Time to Kill.

Islandology : geography, rhetoric, politics

Islandology is a fast paced, fact-filled comparative essay in severe topography and cultural geography that cuts throughout diverse cultures and argues for an international of islands. The booklet explores the logical results of geographic position for the advance of philosophy and the examine of limits (Greece) and for the institution of North Sea democracy (England and Iceland), explains the site of army hot-spots and nice towns (Hormuz and Manhattan), and sheds new gentle on dozens of world-historical productions whose motivating islandic element has now not heretofore been famous (Shakespeare's Hamlet and Wagner's Ring of the Nibelung).

Additional info for Der Akt des Lesens: Theorie ästhetischer Wirkung

Sample text

54-68; bes. 63 f. 31 aufeinander zu beziehen sind, desto größer erweist sich der ästhetische Wert des Werks, wenn sich am Ende doch das stimmige Gefügtsein seiner Teile ermitteln läßt. Zusammenklang, Harmonisierung sowie die Aufhebung der Ambivalenzen als Ziel der Interpretation machen die uneingestandene Verpflichtung des New Criticism auf die klassische Interpretationsnorm deutlich. Doch zugleich gewinnt hier die Harmonisierung einen Selbstwert, den sie in dieser Form nicht besessen hatte, solange sie im klassischen Kunstverständnis die Wahrscheinlichkeit sowie die Universalität der enthüllten Bedeutung zu repräsentieren hatte.

IISie muß Form und Formbruch in einem sein und durch diese Einheit ihre beiden Bedeutungselemente gegeneinander oszillieren lassen. " 29 In dieser Struktur manifestiert sich das Bewußtsein, daß Kunst als Repräsentation des Ganzen zur Vergangenheit geworden ist. Um so mehr überrascht das Fortwirken einer Interpretationsnorm, die am klassischen Kunstideal gebildet wurde und die sich nun angesichts einer partial gewordenen Kunst seltsam universalistisch ausnimmt. Will die Interpretation der Kunst etwa das wiedergeben, was diese preisgegeben hat, oder verschließt sich diese Interpretationsnorm gar dem historischen Bruch, der in partialer Kunst offenkundig geworden ist?

Der klassische Bezugsrahmen schien daher für die Interpretation unabdingbar zu werden, als es galt, in der nachklassischen Periode Urteile über eine Kunst zu fällen, in der sich Ordnung ständig zu desintegrieren begann. Die auf Bedeutung zielende Interpretationsnorm wandelt sich angesichts partialer Kunst zu einer DefensivstrukturY Für den SaChverhalt liefert der New Criticism ein aufschlußreiches Beispiel. Dieser markiert insofern einen Wendepunkt der Interpretation, als er die entscheidende Hälfte der klassischen Interpretationsnorm aufgibt: Das Werk ist hier nicht mehr als die zu erschließende Bedeutung einer epochal herrschenden Geltung Gegenstand der Interpretation.

Download PDF sample

Rated 4.95 of 5 – based on 13 votes