Download Digitaltechnik und Mikrorechner by Armin Schöne PDF

By Armin Schöne

Die Digitaltechnik und mehr noch die Mikroelektronik sind heute in vieler Munde. Sie haben zur Entwicklung neuartiger technischer Erzeugnisse und zur Verdrangung mancher alteren Formen technischer Produkte geftihrt und sie werden dies weiterhin tun. Informationen kann guy analog oder electronic verarbeiten. Durch die Entwicklung inte grierter und schliefUich hochintegrierter digitaler Schaltungen wurden die Gewichte auf vielen Anwendungsgebieten sehr zu Gunsten der digitalen Informationsverarbeitung ver schoben. Die Mikroelektronik hat aber nicht nur die paintings und Weise de! Informationsverar beitung in technischen Systemen stark beeinfluflt, sondern auch die Moglichkeiten der Informationsverarbeitung in solchen procedure en sehr erweitert. Das vorliegende Buch behandelt den Entwurf digitaler Systeme, additionally den Entwurf von Schaltnetzen, Schaltwerken und Mikrorechnern. Das Buch soll einen handlichen Umfang nicht iiberschreiten. Die theoretischen Zusarnmenhange sind knapp, aber prazise darge stellt. Dariiberhinaus conflict es wichtig, die Schritte von der Theorie zum Entwurf zu zeigen. An geeigneten Stellen eingefligte kleinere Beispiele erlautern den textual content. Auflerdem enthli.lt jedes Hauptkapitel ein vollstandig ausgeflihrtes Entwurfsbeispiel. textual content und Bilder richten sich nach den zur Zeit der Fertigstellung des Manuskriptes giiltigen DIN-Normen."

Show description

Read or Download Digitaltechnik und Mikrorechner PDF

Best german_5 books

Rechnergestützter Entwurf hochintegrierter MOS-Schaltungen

Dieses Buch enthält die notwendigen Grundlagen für das Verständnis und den Entwurf hochintegrierter MOS-Schaltungen. Obwohl der rechnerunterstützte Entwurf dabei im Vordergrund steht, werden die notwendigen physikalischen und elektrotechnischen Grundbegriffe nicht vernachlässigt. Auch wird die Herstellung integrierter Schaltungen kurz angesprochen, da ein gewisses produktionstechnisches Verständnis für den Entwurf notwendig ist.

Mathematik für Physiker: Grundkurs

Bei unseren Mathematikvorlesungen für Physiker stellten wir immer wieder fest, daß es zwar eine Fülle vorzüglicher Einzeldarstellungen der verschiedenen ma­ thematischen Teilgebiete gibt, daß aber eine auf naturwissenschaftliche Frage­ stellungen zugeschnittene Zusammenfassung bisher fehlte. Mit diesem ersten Band einer geplanten dreibändigen Gesamtdarstellung wollen wir dem Physiker eine integrierte Darstellung der für ihn wichtigsten mathema­ tischen Grundlagen, wie sie üblicherweise im Grundstudium behandelt werden, an die Hand geben.

Finanzwirtschaft des Unternehmens und Kapitalmarkt

Das Buch vermittelt einen ? berblick ? ber die moderne Kapitalmarkttheorie und verdeutlicht deren Bedeutung f? r unternehmerische Entscheidungen im Investitions- und Finanzierungsbereich. Auch die Zusammenh? nge zwischen Finanzwirtschaft und Rechnungswesen des Unternehmens werden ausf? hrlich er? rtert .

Extra info for Digitaltechnik und Mikrorechner

Sample text

31a, b) implizit gegebenen abhangigen Schaltvariablen A 1. 31b) Al A2 0 =0 X L 0 L 0 ? 6 bestimmten Schaltfunktionen brauchbar sein sollen, bination vonE 1 , E2 ausgeschlossen werden. 33b) Al =E2' A2 =E1 IIE2 mit der Nebenbedingung h(EloE2)=E1 IIE2 =0. 33c) fUr samtliche Wertekombinationen von E 1, E2 mit Ausnahme der auszuschlie~enden Wertekombination E1 = 0, E2 = L erftillt ist. 33b) in die Gin. 31a, b) ein, so findet man, d~ Gl. 33c)benutzt. Die Beantwortung der Frage, wie unzulassige Wertekombinationen der unabhiingigen Schaltvariablen ausgeschlossen werden, liegt a~erhalb der hier bislang betrachteten Aufgabenstellung.

H. in der Tabelle streichen. Wiirde der Minterm 29 noch in einem weiteren Primterm oder auch in mehreren weiteren Primtermen enthalten sein, so konnte man ausschlie~lich den Primterm 29 streichen, da man in diesem Zeitpunkt noch nicht we~, durch welchen Primterm man den Minterm 13 erfassen wird. Durch derartige Streichungen erhiilt man schlie~lich die dritte Primterm-Minterm-Tabelle. Anhand dieser Tabelle versucht man nun die verbliebenen Minterme durch moglichst wenige bzw. moglichst einfache Primterme darzustellen.

Durch passenden Entwurf dieses anderen Schaltnetzes kann dann sichergestellt werden, ~ unzuliissige Wertekombinationen der E 1 • E 2 , ••• gar nicht vorkommen. 1 allgemein dargestellten Aufgaben sto~t man, wenn man versucht, ein bestimmtes Schaltnetz durch Ergiinzung eines vorgegebenen Schaltnetzes zu realisieren. 18 dargestellt. Das zu entwerfende Schaltnetz soIl ge~ diesem Bild die EingangsvariablenE l • E 2• E 3 • E 4 , ••• und die Ausgangsvariable Agi besitzen. Aufgrund einer Aufgabenstellung, die hier nicht weiter von Interesse ist, soIl hierfdr bereits die Schaltfunktion Agi = fgl (E 1.

Download PDF sample

Rated 4.82 of 5 – based on 25 votes